ESIZE: E-Procurement als Mittel zur Kostenkontrolle

Kostenkontrolle mittels E-Procurement

In den vergangenen Jahren hat die Relevanz der elektronischen Beschaffung für Firmen, aber auch für den öffentlichen Sektor zugenommen, um schlanke und kostengünstige Prozesse zu ermöglichen. Das niederländische Systemhaus ESIZE nutzt dafür die leistungsstarke Intershop-Plattform. Der Procurement Channel wurde speziell für den elektronischen Einkauf in Unternehmen entwickelt. Zum Einsatz kommt diese Lösung bereits bei den nationalen Ministerien für Finanzen und Soziales sowie beim E-Buchhändler Bruna.

Herausforderung

  • elektronische Beschaffung als integraler Bestandteil der Firmenstrategie
  • technologische und kulturelle Hürden, die in der Unternehmenshistorie begründet sind
  • Kontrolle der Ausgaben und Senkung der durchschnittlichen Kosten

Lösung

  • Intershop-Plattform mit Procurement Channel
  • zentrales Management des Projekts durch die unternehmensübergreifende Organisation PIA (Dutch Professional Purchasing and Subcontracting)
  • Implementierungspartner und Beratungshaus LogicaCMG

Weitere Vorteile

  • zentrales Management von Berechtigungen und Authentifizierungen
  • benutzerfreundliche Oberflächen mit einfacher Navigation
  • Bedarfsmeldungen werden direkt online übermittelt
  • Lösung zur Vereinfachung und Optimierung des Vertragsmanagements mit zentral aufgesetzten Funktionalitäten

Kostenkontrolle mittels E-Procurement

Downloads

Sprechen Sie uns an!

Sören Richter
Sören Richter
Customer Success Manager