Haushaltsgeräte aus der Cloud

Der Haushaltsgerätehersteller Miele, der mit dem Dialoggarer bereits das Kochen revolutioniert hat, ist auch beim Thema E-Commerce ein Pionier: Zusammen mit Intershop betreibt das Traditionsunternehmen 18 Online-Shops für seine Wachstumsmärkte in der hochsicheren Microsoft Azure Cloud Deutschland. Darunter die Stores für Australien und Neuseeland.

Miele, mit Hauptsitz in Gütersloh, ist einer der weltweit führenden Hersteller hochwertiger Haushalts- und Gewerbegeräte. Das Unternehmen ist sowohl mit eigenen Vertriebsgesellschaften als auch über Importeure in fast 100 Ländern vertreten. In Form des Software-as-a-Service-Bereitstellungsmodells nutzt Miele die Intershop-Plattform seit 2010 und läuft seit der Migration in die Azure Cloud immer auf der aktuellsten Intershop-Version. Betreut werden die Shops durch Intershops Full-Service-Abteilung.

Zum Shop

Miele & Cie KG

Fertigung

0

Online-Shops

0

mit eigenen Vertriebsgesellschaften und über Importeure in fast 100 Ländern vertreten.

0 +

Jahre Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Maschinen

Die Herausforderung
  • erschwinglich und einfach zu handhaben: eine schlanke Commerce-Lösung auf Enterprise-Niveau für Mieles Wachstumsmärkte
  • Skalierbarkeit: erweiterbare Funktionalität des Online-Betriebs bei Bedarf, ohne teure Umstrukturierung der Software-Lösung
  • Update: Migration von veralteter Commerce-Plattform auf den aktuellen Stand der Technik, inklusive Responsive Storefront
Das Ergebnis
  • Full-Service: Verantwortung des Online-Geschäfts von Miele durch Intershop als externe E-Commerce-Abteilung
  • State of the Art: immer die aktuellste Version der Intershop Commerce Solution verfügbar
  • Betrieb der 19 Online-Shops in der hochsicheren Microsoft Azure Cloud Deutschland
  • nahtlose Integration mit Intershops Full Service Image Server sowie Mieles IT-Landschaft inklusive ERP- und Lagersystemen
„Wir benötigen die Performance einer Enterprise-Commerce-Lösung für unsere internationalen Aktivitäten, sind uns aber auch bewusst, dass unsere E-Commerce-Teams in unseren aufstrebenden Märkten relativ klein sind. Deshalb haben wir uns für eine Lösung entschieden, die erschwinglich und einfach zu handhaben ist. Der modulare Aufbau der Intershop-Plattform ermöglicht es uns, die Funktionalität des Online-Betriebs bei Bedarf zu erweitern, ohne dass eine teure Umstrukturierung der Software-Lösung erforderlich wird.“
Daniel Kaschula Leiter Program Management E-Commerce bei Miele
Möchten Sie mehr über die genannten Themen erfahren?
B2C Fertigung
Lust auf noch mehr Insights?

Der Intershop Newsletter informiert Sie über die Trends und Best Practices im digitalen Handel. Regelmäßig berichten wir über unsere Kunden und deren Strategien für eine erfolgreiche digitale Transformation. Lassen Sie sich inspirieren!

Zur Newsletter-Anmeldung

Peter Dietrich
Ihr Experte
Peter Dietrich
Vice President Sales DACH Phone