Mehr Service und Reichweite für Fachhändler

Ob automatische Rollläden, die lichtabhängige Nachführung von Solarmodulen oder das automatische Steuern von Flughafentüren: Der B2B-Partnershop der elero GmbH auf Basis von Intershop ermöglicht es Fachhändlern, passgenaue Bauelemente zu finden und effizient zu bestellen.

elero Bild: Mehr Service und Reichweite für Fachhändler

Die elero GmbH ist einer der weltweit größten Hersteller von elektrischen Antrieben und Steuerungen für Rollläden, Sonnenschutzanlagen und Rolltoren, mit Sitz in Schlierbach bei Stuttgart. Von zu Beginn nur elektrischer Aufrollung von Rollläden bis zur automatischen Nachführung von Solarpanels mit Linearantrieben oder der Steuerung des Smart Homes per App heute: eleros Qualität „Made in Germany“ ist ein weltweiter Erfolg.

Zum Shop

0

Angestellte

elero beschäftigt über 400 Mitarbeiter, unterhält Niederlassungen auf der ganzen Welt und ist so innovativ wie am ersten Tag.

0

Jahr der Gründung

Nie mehr Rollläden von Hand ziehen – ein einfacher Gedanke, der die Entwicklung des Unternehmens seit über 50 Jahren vorantreibt.

0

Millionen Euro Umsatz

Im Jahr 2017 erzielte der Antriebshersteller elero einen Umsatz von 80 Millionen Euro.

Die Herausforderung
  • ein auf die Fachpartner zugeschnittenes Kundenportal, welches beim Verständnis der spezialisierten Produktpalette hilft
  • Sicherstellung effizienter Abläufe und aktueller Daten durch eine enge Verzahnung mit eleros internen Systemen für Handwerkskunden
  • Reduzierung zeitaufwändiger telefonischer Beratung und Ermächtigung der Fachhändler, benötigte Produkte garantiert passend und zu einem selbst gewählten Zeitpunkt recherchieren und bestellen zu können
Das Ergebnis
  • digitales B2B-Kundenportal mit flexibler Erreichbarkeit, Nutzerfreundlichkeit, Aktualität und vielen cleveren Funktionen
  • Förderung des Verkaufs von Standardprodukten aus dem elero-Sortiment bei gleichzeitiger Entlastung des Kundencenters im Hinblick auf kostenintensive telefonische Beratung
  • Produktkonfigurator für individuelle Produktsets (Artikel auf den Produktdetailseiten können um passende Zubehörteile des Standardsortiments ergänzt werden)
  • Integration der vorhandenen ERP- und PIM-Systeme: Verteilung der Informationen auf die Unternehmenswebseite sowie alle Commerce Touchpoints
„Die Reduzierung von zeitaufwändiger telefonischer Beratung und die Ermächtigung der Fachhändler, ihre benötigten Produkte garantiert passend und zu einem selbst gewählten Zeitpunkt recherchieren und bestellen zu können, war das Ziel des Projekts. So streben wir eine Steigerung der Kundenzufriedenheit an.“
Inge Rappold Head of Marketing Communications bei elero
Möchten Sie mehr über die genannten Themen erfahren?
B2B FertigungGroßhandel
Lust auf noch mehr Insights?

Der Intershop Newsletter informiert Sie über die Trends und Best Practices im digitalen Handel. Regelmäßig berichten wir über unsere Kunden und deren Strategien für eine erfolgreiche digitale Transformation. Lassen Sie sich inspirieren!

Zur Newsletter-Anmeldung

Sören Richter
Ihr Experte
Sören Richter
Customer Success Manager Phone