Intershop Hauptversammlung: Vorstand erläutert Fortschritte der Neupositionierung

  • Strategieprogramm „Lighthouse 2020“ beginnt zu greifen
  • Intershop profitiert von Digitalisierungstrend
  • Aufsichtsrat wiedergewählt

Jena, 9. Mai 2017 – Der Vorstand der Intershop Communications AG hat auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung den Aktionären die Geschäftsentwicklung und die im Herbst 2016 angestoßene Neupositionierung im Rahmen des Strategieprogramms „Lighthouse 2020“ präsentiert.

Der Vorstandsvorsitzende, Dr. Jochen Wiechen, erläuterte den Aktionären, wie Intershop der nicht zufriedenstellenden Entwicklung des vergangenen Jahres begegnet und welche Fortschritte im ersten Quartal 2017 erzielt wurden. „Der gute Start ins neue Geschäftsjahr ist ein erster Gradmesser für den Erfolg unserer Fokussierung auf den Großhandel und den Ausbau unseres Cloud-Angebots. Zudem machen die Entwicklung unserer Projektpipeline und die anlaufende Partnerschaft mit Microsoft Mut für die Zukunft“, sagte Dr. Jochen Wiechen.

Axel Köhler, Vorstand für das operative Geschäft, referierte im Anschluss über den Wandel auf der Marktseite durch die digitale Transformation und die Reaktion von Intershop über die Erweiterung des Lösungsportfolios sowie den Ausbau des Partnernetzwerks. „Unser Lighthouse-Programm wird konsequent umgesetzt und sorgt für eine stärkere Kundengewinnung und Kundenbindung“, ergänzte Axel Köhler.

Die Präsenz auf der diesjährigen Hauptversammlung lag bei knapp 37 % des Grundkapitals. Die Anteilseigner folgten bei allen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit den Vorschlägen der Verwaltung, darunter die Wahl der Aufsichtsratsmitglieder Christian Oecking, Ulrich Prädel und Prof. Dr. Louis Velthuis.

Auf der anschließenden konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats wurden Herr Oecking zum Vorsitzenden des Gremiums und Herr Prädel zu seinem Stellvertreter gewählt.

Über Intershop

Die Intershop Communications AG (gegründet 1992, Prime Standard: ISHA) unterstützt weltweit führende Hersteller und Großhändler dabei, ihren Vertrieb innovativ zu digitalisieren. Auf Intershops Cloud-basierter E-Commerce-Plattform können B2B-Unternehmen ihre digitale Präsenz auf- und ausbauen, ein konsistent positives Kundenerlebnis schaffen und so nachhaltig den Online-Umsatz steigern. Mit der Erfahrung aus 30 Jahren digitalem Handel und einer weltweiten Präsenz helfen wir über 300 Kunden, Produkte in Umsätze zu verwandeln und die Beziehungen zu ihren Kunden dauerhaft zu verbessern.

Intershop is built to boost your business. Erfahren Sie mehr unter www.intershop.com/de.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Zurück

Intershop Logo

Abonnieren Sie unseren Investoren-Newsletter!

Sie haben die Möglichkeit, sich in unseren Verteiler für IR-relevante Informationen einzutragen, um über aktuelle Themen per E-Mail informiert zu werden:

Mercedes Zaremba
Ihre Ansprechpartnerin Mercedes Celine Zaremba Corporate Communications Manager Telefon