Das Intershop Management

Erfahren Sie mehr über unser Management-Team, das aus einem Vorstand und einem Aufsichtsrat besteht.

Vorstand der Intershop Communications AG

Als CEO von Intershop verantwortet Markus Klahn seit Mai 2021 die Unternehmensstrategie sowie deren Weiterentwicklung und Umsetzung.

Gemeinsam mit einem starken Management-Team treibt er die konsequente Cloud-Transformation des Konzerns voran und schafft damit die Grundlage für nachhaltiges Wachstum.

Markus Klahn
Markus Klahn
Chief Executive Officer (CEO)

Ab 2018 zeichnete Markus Klahn als COO bei Intershop bereits für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Services verantwortlich. In dieser Funktion begleitete er zahlreiche führende Hersteller und Großhändler bei der erfolgreichen digitalen Transformation ihrer Vertriebs- und Serviceprozesse. Er verfügt nicht nur über umfassendes Know-how im Hinblick auf die spezifischen Herausforderungen und Bedürfnisse ambitionierter B2B-Kunden sondern auch über langjährige Erfahrung in Vertrieb und Vermarktung von Softwarelösungen.

Markus Klahn ist studierter Physiker, machte sich jedoch zu Beginn seiner Karriere als Experte in den Bereichen CAD und PLM (Computer Assisted Design und PLM Product Lifecycle Management) selbständig. 1998 verkaufte er sein Unternehmen an die proALPHA Gruppe und wechselte als Vertriebschef in den Vorstand der proALPHA Consulting AG. In den 16 Jahren seiner Tätigkeit für proALPHA wuchs das Unternehmen von 100 auf 550 Mitarbeiter. 2015 wechselte Markus Klahn als Geschäftsführer zur Abas GmbH & Co. KG, einer hundertprozentigen Tochter der Abas Software AG. Vor seinem Engagement bei Intershop verantwortete er den Vertrieb bei JAGGAER, einem führenden Procurement-Anbieter, dessen Lösungen konsequent auf SaaS-Modellen aufsetzen.

WeiterlesenWeniger anzeigen

Aufsichtsrat der Intershop Communications AG

Christian Oecking ist Experte für die Themen Vertrieb, Operational Excellence und Unternehmenstransformation.

Bereits während seines Maschinenbau-Studiums an der Universität Dortmund ist er 1985 in die Unternehmensberatung und Software-Entwicklung eingestiegen.

Bild: Christian Oecking
Christian Oecking
Aufsichtsratsvorsitzender

1993 erfolgte der Wechsel zu EDS Electronic Data Systems, wo er als Director Business Development und Mitglied der Geschäftsleitung tätig war. 1998 wechselte er in den Siemens-Konzern und verantwortete das nationale, ab 2001 als CEO das globale Outsourcing-Geschäft. 2009 übernahm Christian Oecking den Vorsitz der Geschäftsführung der Siemens IT Solutions and Services GmbH (SIS). In dieser Position war er mitverantwortlich für den erfolgreichen Turnaround des Unternehmens sowie den späteren Verkauf der SIS an ATOS. 2001 gründete er im Bitkom den Arbeitskreis Cloud Computing und Outsourcing, den er bis 2010 als Vorsitzender leitete.

Christian Oecking unterstützt seit seinem Ausstieg bei Siemens nationale und internationale Unternehmen in unterschiedlichen Rollen. Er ist als Senior Advisor und darüber hinaus in seinen Beteiligungsgesellschaften aktiv.

WeiterlesenWeniger anzeigen

Ulrich Prädel verfügt über mehr als 30 Jahre Führungserfahrung in der IT-Industrie.

Nach dem Abschluss seines Informatik-Studiums an der Universität Dortmund gehörte seine Tätigkeit für Electronic Data Systems (EDS) zu den wesentlichen Stationen seiner beruflichen Laufbahn. Er verantwortete mehr als zehn Jahre Software-Development-Aktivitäten und führte zudem Outsourcing-Einheiten, zuletzt als Vice President Communications Industry EMEA.

Bild: Ulrich Praedel
Ulrich Prädel
Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender

2001 wechselte Ulrich Prädel zu Capgemini, wo er bis 2016 verschiedene internationale Führungspositionen bekleidete, unter anderem als Group Sales Director und Mitglied des globalen Capgemini Management Boards. Seit September 2016 ist Ulrich Prädel als Executive Advisor tätig. Er unterstützt IT-Unternehmen weltweit als Mitglied in Aufsichtsräten, Beiräten und als Berater. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf Vertrieb, Transformation und Restrukturierung.

WeiterlesenWeniger anzeigen

Prof. Dr. Louis Velthuis ist als Gutachter, Berater und Aufsichtsrat für internationale Konzerne tätig.

Darüber hinaus ist er seit 2008 Inhaber des Lehrstuhls für Controlling am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz.

Bild: Louis Velthuise
Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis
Mitglied des Aufsichtsrates

Geboren in Südafrika, absolvierte Prof. Dr. Louis Velthuis in Deutschland eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank, bevor er an der Goethe-Universität in Frankfurt BWL studierte, promovierte und habilitierte.

Seine Interessen in der Forschung sowie seine langjährige Projekterfahrung in der Praxis betreffen vornehmlich die Gestaltung des internen und externen Rechnungswesens, die Konstruktion und Etablierung von Anreizsystemen, die Performance-Messung sowie die Entwicklung von Konzepten der wertorientierten Unternehmensführung.

WeiterlesenWeniger anzeigen

Sie möchten mehr erfahren?

Wir mögen wie ein durchschnittliches Softwareunternehmen erscheinen, aber unsere Kultur ist das, was uns auszeichnet, wenn man ein bisschen tiefer gräbt. Wir behandeln unsere Mitarbeiter, Kunden und Partner wie ein Team. Das bedeutet, dass wir Wissen und Erkenntnisse teilen, die Meinung des anderen respektieren und unsere gemeinsamen Erfolge feiern. Aber es bedeutet auch, dass wir da sind, wenn es schwierig wird. Denn der beste Weg, unsere (und Ihre!) ehrgeizigen Ziele zu erreichen, ist, als Team zu arbeiten.