Intershop-Newsroom

Intershop Newsroom

Pressemeldungen

Die Herauslösung aus der gemeinsamen IT-Landschaft mit dem früheren Mutterkonzern Atlas-Copco war für den Maschinenbauer Herausforderung und Chance zugleich.

Die Intershop Communications AG (ISIN: DE000A254211), führender unabhängiger Anbieter innovativer Lösungen für den Omni-Channel-Commerce, hat in den ersten neun Monaten 2020 ihre Umsatzerlöse im Konzern gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4 % auf 24,3 Mio. Euro gesteigert (Vorjahr: 23,4 Mio. Euro).

Am Montag, dem 12. Oktober, beginnt der Abbau des Firmenlogos am Intershop Tower. Mit dem Logo verschwindet eine weithin sichtbare Landmarke, die den Jenaern seit dem Jahr 2000 vertraut ist.

Wie aus der Sensorik von Maschinen gewonnene Daten für den digitalen Vertrieb und neue Geschäftsfelder ermittelt, aufbereitet und genutzt werden können, ist jetzt Teil des Forschungsprojektes „Smart HaPSSS“.

    

Intershop in der Presse

28 Millionen Euro investiert der Bauherr mit seinem Unternehmen. Das sind die Erwartungen des Unternehmens an die neuen Räume - einen guten halben Kilometer abseits des Stadtzentrums.

Die Boie GmbH ist mit ihrem neuen Shop online gegangen. Dort will das Unternehmen ab sofort den Vertrieb für seine Kunden aus Maschinenbau, Metallbearbeitung und Instandhaltung bündeln.

Produkte werden nicht mehr gekauft, sondern gemietet, geleast oder geteilt. Das ist Trend auch in der herstellenden Industrie. Laut einer Umfrage von Capgemini aus dem Jahr 2018 gehen 72% der Hersteller davon aus, dass sie künftig nicht mehr nur Produkte, sondern auch Services verkaufen werden.

Auf der Intershop inpulse, der jährlich stattfindenden Kunden- und Partnerveranstaltung von Intershop, steht die aktuelle und zukünftige Nutzung von Anwendungen mit künstlicher Intelligenz für den Handel im Fokus.

Unsere Kunden in der Presse

„Holland ist für uns ein Pilotmarkt für diese allererste E-Shop-Version, die wir weiter ausbauen möchten. Wir sammeln dort wichtige Erfahrungen für unseren neuen digitalen Vertriebskanal, den wir perspektivisch auch anderen Ländern zur Verfügung stellen möchten“ sagt Rainer Schüssler, der das Programm „Customer Experience Plattform“ leitet.

Die Raja-Gruppe forciert weiter das Thema Nachhaltigkeit. So sollen auf der diesjährigen Fachpack neue umweltverträgliche Verpackungen vorgestellt werden.

Drei europäische Hightech-Unternehmen zeigen, wie man ohne Fusion zum Weltmarktführer werden kann – bei Maschinen für Super-Mikrochips
ASML, ZEISS und TRUMPF. 

Intershop-Kunde RSPB unterstützt den Artenschutz, indem sie ökologische Landwirtschaft fördern. Insekten und Vögel profitieren dabei ebenso wie die Landwirte.