Intershop erneut im Paradigm B2B Combine Analystenreport ausgezeichnet

  • Analystenbewertungen des letzten Jahres übertroffen und starke Ausrichtung auf B2B-Handel untermauert
  • Medaillen in zehn von zwölf Kategorien, davon fünfmal Gold
  • Besonders starke Entwicklung im Bereich Vision & Strategy
  • Befragte Kunden schätzen vor allem Intershops umfangreiche Funktionalitäten und den ausgeprägten Branchenfokus

Jena, 28. Juli 2022 – Andy Hoar, ehemaliger Forrester-Analyst und einer der weltweit führenden Experten für B2B-E-Commerce und Strategie, bescheinigt dem Intershop Commerce Management in seinem Bericht "The Paradigm B2B Combine" (Enterprise Edition) zum dritten Mal in Folge eine starke produktbezogene Kompetenz.

Insgesamt wurde Intershop mit zehn von zwölf möglichen Medaillen ausgezeichnet. Gold konnte in den Enterprise-Kategorien Customer Service & Support, Total Cost of Ownership, Content & Data Management, Promotions Management sowie Transaction Management erzielt werden. Außerdem wurde im Vergleich zum Vorjahr in der Kategorie Vision & Strategy eine besonders starke Entwicklung sichtbar.

Laut Andy Hoars Report attestieren Kunden dem Intershop Commerce Management kostengünstige, "robuste" und umfangreiche Funktionalitäten. Darunter ausgereifte Produktmerkmale, flexible Preisgestaltung, starke Workflows & Funktionalitäten zur Verwaltung gezielter Werbeaktionen sowie ein zuverlässiges Content Management System (CMS). Außerdem wird ein ausgeprägter Branchenfokus bescheinigt: "Intershop ist besonders gut geeignet für B2B-Unternehmen, die eine leistungsfähige B2B-E-Commerce-Lösung suchen, die auch komplexe B2B-Anwendungsfälle bewältigen kann."

Der Paradigm B2B Combine Report ist ein globaler, unabhängiger Analystenreport. Er wendet eine robuste Scoring-Methode an, die es vorsieht, alle Anbieter anhand von 38 detaillierten und gewichteten Kriterien auf einer Skala von eins bis fünf zu bewerten. Die Medaillen werden basierend auf zusammengesetzten Punktzahlen in zwölf Schlüsselkategorien vergeben. Durch das Marktfeedback, das direkt von Partnern und Kunden der Anbieter eingeholt wird, erhält die "Stimme des Kunden" besonderes Gewicht. Diese Combine-Methodik wurde speziell entwickelt, um B2B-Entscheider dabei zu unterstützen, die am besten geeignete E-Commerce-Lösung für ihr jeweiliges Unternehmen zu identifizieren und auszuwählen.

Markus Klahn, Vorstand der Intershop Communications AG: "Wir sind stolz bereits zum dritten Mal in Folge im Paradigm B2B Combine Report ausgezeichnet worden zu sein. Mit dem Gewinn von drei zusätzlichen Goldmedaillen und der starken Entwicklung im Bereich Vision & Strategy, zeigt das Intershop Commerce Management einmal mehr seine Stärken. Die Auszeichnung bestätigt unser globales Wachstum und unsere Vorreiterrolle im B2B-Handel und reiht sich perfekt ein in ein Jahr voller Meilensteine – die Erweiterung unserer Commerce Plattform um KI-gestützte Personalisierung, der Launch des Intershop Integration Hub und unser 30-jähriges Jubiläum als Pionier des E-Commerce."

Ein kostenloses Exemplar des Reports erhalten Sie hier.

Über Intershop

Die Intershop Communications AG (gegründet 1992, Prime Standard: ISHA) unterstützt weltweit führende Hersteller und Großhändler dabei, ihren Vertrieb innovativ zu digitalisieren. Auf Intershops Cloud-basierter E-Commerce-Plattform können B2B-Unternehmen ihre digitale Präsenz auf- und ausbauen, ein konsistent positives Kundenerlebnis schaffen und so nachhaltig den Online-Umsatz steigern. Mit der Erfahrung aus 30 Jahren digitalem Handel und einer weltweiten Präsenz helfen wir über 300 Kunden, Produkte in Umsätze zu verwandeln und die Beziehungen zu ihren Kunden dauerhaft zu verbessern.

Intershop is built to boost your business. Erfahren Sie mehr unter www.intershop.com/de.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Zurück

Intershop Logo

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Sind Sie Journalist, Redakteur oder Blogger? Sie suchen das Gespräch mit unseren Experten zu Digitalisierungschancen und Technologietrends? Hier geht es zu unseren Pressemeldungen und den Themen dahinter.
Mercedes Zaremba
Ihre Ansprechpartnerin Mercedes Celine Zaremba Corporate Communications Manager Telefon