Intershop-Vorstand gibt Hauptversammlung stärkeren Einblick in die Unternehmens- und Produktstrategie – Erweiterung des Aufsichtsrats auf vier Mitglieder

Jena, 10. Mai 2022 – Die INTERSHOP Communications AG (ISIN: DE000A254211), global agierender Anbieter von B2B-Commerce-Lösungen für den gehobenen Mittelstand und Großhändler, hat heute ihre ordentliche Hauptversammlung abgehalten. Wie schon im vergangenen Jahr fand die Hauptversammlung virtuell, ohne physische Präsenz der Aktionäre, statt.

Auf der Hauptversammlung präsentierte Markus Klahn, Vorstandsvorsitzender der Intershop Communications AG, den Rückblick auf die Geschäftszahlen 2021, die strategische Ausrichtung und Fortschritte bei deren Umsetzung sowie den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr. Er betonte, dass Intershop im zurückliegenden Jahr in allen wesentlichen operativen Kennzahlen zum Teil deutliche Verbesserungen erzielt und seinen Cloud-Anteil am Umsatz erneut kräftig gesteigert hat. Auch im ersten Quartal 2022 setzte sich der positive Trend im Cloud-Geschäft fort. So konnte über alle wesentlichen Cloud-Kennzahlen hinweg ein zweistelliges Wachstum erzielt werden.

Zum Markt für B2B-Commerce-Lösungen führte der Vorstand aus, dass dieser nach Einschätzung der Marktforschungsinstitute im Vergleich zum B2C-Onlinehandel etwas später angelaufen sei und daher noch sehr großes Wachstumspotenzial biete. So wird prognostiziert, dass im Jahr 2025 rund 80 % der Vertriebsinteraktionen zwischen Unternehmen über digitale Kanäle ablaufen werden.

In puncto Produktstrategie wies Markus Klahn die Aktionäre darauf hin, dass Intershop mit der im März 2022 erfolgten Akquisition der SPARQUE.AI einen wichtigen ersten Schritt zur weiteren Aufwertung der hochleistungsfähigen Intershop-Plattform durch neue KI-basierte Technologien unternommen hat. Damit verfolgt das Unternehmen die Strategie hin zu einer Komponentenarchitektur, die den Kunden neben der eigentlichen Commerce-Plattform zusätzliche Features bietet, die das Einkaufserlebnis und damit den Kundenumsatz kontinuierlich steigern sollen.

Zum Abschluss seines Vortrags gab Markus Klahn einen positiven Ausblick auf die nächsten Jahre: „Wir verfügen über eine sehr leistungsfähige B2B-E-Commerce-Lösung, die von Kunden auf der ganzen Welt genutzt wird. Dies wird von Experten und in unabhängigen Marktstudien bestätigt. Das attraktive Marktwachstum schafft Möglichkeiten für unser eigenes Wachstum in bestehenden und neuen Märkten. Unser starkes Produktangebot, vollständige SaaS-Migrationen und die Fähigkeit, zu skalieren, ermöglichen uns eine kontinuierliche geografische Expansion.“

Oliver Bendig als viertes Aufsichtsratsmitglied gewählt, übrige Mitglieder im Amt bestätigt

Darüber hinaus stimmte die Hauptversammlung für eine Erweiterung des Aufsichtsrats der Intershop Communications AG von drei auf vier Mitglieder, um die Know-how-Basis des Gremiums insbesondere im Softwarebereich zu erweitern. So wurde Herr Oliver Bendig, Vorstandsvorsitzender der Matrix42 AG, von den Aktionären zum Mitglied des Aufsichtsrats gewählt. Oliver Bendig greift auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in Business-to-Business SaaS Software zurück und gilt als Vorausdenker der Branche. Bevor er 2009 zur Matrix42 kam, war er für das internationale Product Management bei mehreren deutschen und US-amerikanischen Softwareherstellern verantwortlich. Oliver Bendig ist Diplom-Wirtschaftsinformatiker (BA) und hat einen Bachelor of Arts (B.A.) und Master of Science (M.Sc.) in Computer Science von der Fachhochschule Karlsruhe.

Die übrigen Mitglieder des Aufsichtsrats wurden auf der Hauptversammlung für weitere fünf Jahre in ihrem Amt wiedergewählt.

Die Beteiligung an der Hauptversammlung lag bei rund 22 % des Grundkapitals. Die Anteilseigner folgten bei der Beschlussfassung bei allen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit den Vorschlägen der Verwaltung.

Die vollständigen Abstimmungsergebnisse finden Sie auf der Intershop-Website unter: www.intershop.de/hauptversammlung.

Über Intershop

Die Intershop Communications AG (gegründet 1992, Prime Standard: ISHA) unterstützt weltweit führende Hersteller und Großhändler dabei, ihren Vertrieb innovativ zu digitalisieren. Auf Intershops Cloud-basierter E-Commerce-Plattform können B2B-Unternehmen ihre digitale Präsenz auf- und ausbauen, ein konsistent positives Kundenerlebnis schaffen und so nachhaltig den Online-Umsatz steigern. Mit der Erfahrung aus über 25 Jahren digitalem Handel und einer weltweiten Präsenz helfen wir über 300 Kunden, Produkte in Umsätze zu verwandeln und die Beziehungen zu ihren Kunden dauerhaft zu verbessern.

Intershop is built to boost your business. Erfahren Sie mehr unter www.intershop.de.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Zurück

Intershop Logo

Abonnieren Sie unseren Investoren-Newsletter!

Sie haben die Möglichkeit, sich in unseren Verteiler für IR-relevante Informationen einzutragen, um über aktuelle Themen per E-Mail informiert zu werden:

Mercedes Zaremba
Ihre Ansprechpartnerin Mercedes Celine Zaremba Corporate Communications Manager Telefon