Intershop verstärkt Zusammenarbeit mit Partnern in ganz Europa

Neues Partnerprogramm intensiviert Zusammenarbeit mit Vertriebs-, Lösungs- und Technologiepartnern

Jena, 19. September 2007 – Mit dem „1. IIP – Intershop International Partner Day” am 18. September 2007 in Jena startete der E-Commerce-Anbieter Intershop offiziell sein neues Partnerprogramm. 

Intershop setzt verstärkt auf Wachstum, vor allem durch die Zusammenarbeit mit Partnern im Vertriebs- und Projektbereich, aber auch bei ausgewählten technologischen Themen und im Online Marketing. Gestiegene Umsätze, das positive operative Geschäft der letzten Monate und die sichere Cash-Situation bilden für Intershop und seine Partner eine solide Basis für langfristig erfolgreiche gemeinsame Geschäftstätigkeit. 

Bereits jetzt werden viele Intershop-Kunden erfolgreich von Partnern betreut. Künftig wird sich das Unternehmen noch konsequenter auf die Arbeit mit Großkunden wie Otto, Quelle, Deutsche Telekom, DaimlerChrysler, Hewlett-Packard oder Sun Microsystems konzentrieren. Partner punkten insbesondere wegen ihrer regionalen Nähe zu den Kunden, aber auch durch ihre Erfahrungen mit speziellen Branchen oder Geschäftsmodellen. 

Seit Jahren schätzen Intershop-Partner Enfinity Suite 6 als außerordentlich leistungsfähige und flexible E-Commerce-Software für ihre Kunden. Dies zeigt sich auch daran, dass regelmäßig über die Hälfte der zehn erfolgreichsten deutschen Online-Shops Enfinity-Systeme sind. Die auf dem IIP ausführlich vorgestellte Version Enfinity Suite 6.2 wartet zudem mit vielfältigen neuen Funktionen auf, u. a. bei der Produktsuche und Produktredaktionierung. 

Intershop ist nach wie vor an neuen Partnern mit E-Commerce-Erfahrung interessiert, die Enfinity Suite 6 in ihrer Region aktiv vermarkten und für ihre Kunden implementieren. Wie alle anderen können auch sie auf vielfältige Unterstützung durch Intershop zählen, beispielsweise gemeinsame Vertriebs- und Marketingaktivitäten, eine solide Enfinity-Ausbildung für ihre Mitarbeiter, Coaching in den ersten Projekten und eine interessante Beteiligung an Lizenzumsätzen.

Zurück

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist ein konzernunabhängiger, im internationalen Vergleich führender Anbieter von Omnichannel-Commerce-Lösungen. Diese stehen als Cloud-basierte Commerce-asa-Service-Lösung oder als Lizenzmodell zur Verfügung und vereinen die Expertise aus über 25 Jahren Software-Entwicklung für den Online-Handel. Auf Wunsch orchestriert Intershop die gesamte Prozesskette im Omnichannel-Commerce – von der Konzeption von Online-Kanälen über die Implementierung der Software bis hin zur Koordinierung der Warenauslieferung, dem Fulfillment. Weltweit setzen über 300 Kunden für ihren digitalen Vertrieb an Geschäfts-und Endkunden auf Intershop. Zu den Kunden zählen sowohl große Unternehmen wie HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom als auch mittelständische Unternehmen. Intershop ist in Europa, in den USA sowie im asiatischpazifischen Raum tätig.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch
Head of Corporate Communication