Intershop und ModusLink sponsern Global E-Commerce Summit

  • 31. Mai - 1. Juni 2016
  • CCIB Barcelona

Barcelona, Spanien, 30. Mai 2016 – Intershop und sein langjähriger Business Partner ModusLink sind Silbersponsoren des Global E-Commerce Summit, der vom 31. Mai - 1. Juni 2016 im CCIB Barcelona stattfindet.

Im Rahmen der Veranstaltung haben interessierte Besucher die Möglichkeit, mit Experten beider Unternehmen über aktuelle Herausforderungen und Lösungen im Omni-Channel-Commerce  zu diskutieren. Darüber hinaus werden Intershop und ModusLink aufzeigen, wie Organisationen mit der flexiblen und hochskalierbaren Intershop Commerce Suite weltweit das volle Potenzial ihres Online-Geschäfts über eine einzige Plattform ausschöpfen können. Mit einer Auswahl an Bereitstellungsmodellen und Services unterstützt die Plattform B2C-, B2B- und B2X-Unternehmen dabei, Marken weltweit und über alle Touchpoints hinweg auf den Markt zu bringen, ein perfektes Shopping-Erlebnis zu kreieren und ihr Umsatzwachstum zu steigern; gleichzeitig werden dabei auch die Time-to-Market-Zeiten wesentlich verkürzt.

Intershop und ModusLink haben kürzlich verkündet, dass sie ihre bisherige Partnerschaft noch weiter ausgebaut haben, um Kunden weltweit eine gemeinsame Full-Service E-Commerce-Lösung innerhalb der Cloud anbieten zu können. Die erweiterte Partnerschaft umfasst auch die Entwicklung und Integration von Standardschnittstellen aus Backend-Systemen für Logistik, Zahlung und Besteuerung von ModusLink in Intershops Full-Service-SaaS-Lösung sowie nahtlosen Zugriff von der Intershop-Plattform auf ModusLinks Logistik- und Lagerdienstleistungen. Zu den gemeinsamen Kunden von Intershop und ModusLink gehört Jacobs Douwe Egberts (JDE), das weltweit führende reine Kaffee- und Teeunternehmen, das Kunden in über 100 Ländern mit Produkten legendärer Marken wie Jacobs und Tassimo versorgt.

Der vor acht Jahren eingeführte Global E-Commerce Summit ist die führende internationale Veranstaltung im Bereich E-Commerce, die sich auf die wichtigsten Trends und Entwicklungen im globalen Online-Handel und Omni-Channel-Commerce konzentriert. Unter dem Thema „Shaping the future of digital commerce“ erwarten die Besucher des Events inspirierende Keynotes, Markteinblicke, Business-Strategien, hilfreiche Fallstudien, Networking-Konzepte und die fünfte Ausgabe der Verleihung des European E-Commerce Awards. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter http://www.intershop.com/event-details/global-e-commerce-summit-596.

Zurück

Intershop Communications AG (gegründet 1992; Prime Standard: ISH2) ist ein konzernunabhängiger, im internationalen Vergleich führender Anbieter von Omnichannel-Commerce-Lösungen. Diese stehen als Cloud-basierte Commerce-asa-Service-Lösung oder als Lizenzmodell zur Verfügung und vereinen die Expertise aus über 25 Jahren Software-Entwicklung für den Online-Handel. Auf Wunsch orchestriert Intershop die gesamte Prozesskette im Omnichannel-Commerce – von der Konzeption von Online-Kanälen über die Implementierung der Software bis hin zur Koordinierung der Warenauslieferung, dem Fulfillment. Weltweit setzen über 300 Kunden für ihren digitalen Vertrieb an Geschäfts-und Endkunden auf Intershop. Zu den Kunden zählen sowohl große Unternehmen wie HP, BMW, Würth und die Deutsche Telekom als auch mittelständische Unternehmen. Intershop ist in Europa, in den USA sowie im asiatischpazifischen Raum tätig.

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Intershop Pressekontakt

Heide Rausch
Head of Corporate Communication