News Archiv Intershop in der Presse

Das Unternehmen Intershop, ein Anbieter von E-Commerce-Software, sucht engagierte und flexible Softwareentwickler, Vertriebler und Marketeers, die den Onlinehandel genau kennen und ihre Kompetenzen nutzen, um zukünftige Herausforderungen selbst zu gestalten. Vor allem Absolventen eines E-Commerce-Studiengangs bieten sich dort gute Karrieremöglichkeiten.

Die Lechler GmbH vertraut in Sachen E-Commerce auch in Zukunft auf die Lösungen der Intershop Communications AG. Ein entsprechender Lizenzvertrag wurde im baden-württembergischen Metzingen unterzeichnet. Das Familienunternehmen entwickelt und produziert Zerstäubungsdüsen für vielfältige Anwendungsszenarien und zählt hier zu den führenden Unternehmen auf dem Weltmarkt.

Mit Vollgas in die digitale Zukunft? Aber ja! B2B-Unternehmen, die sich an ihre Digitalisierungsagenda halten, profitieren. Denn sie transformieren ihre Geschäftsmodelle, expandieren über ihre traditionellen Märkte hinaus und erneuern ihre operativen Prozesse.

Zwar verfügte Bugaboo über eine funktionierende E-Commerce-Lösung, doch waren die Möglichkeiten der Markenpflege damit bisher begrenzt. Das Unternehmen hat sich nun für eine starke Plattform entschieden, mit der es das Markenerlebnis online auffrischen und mit seinen Kunden stärker interagieren kann.

Die Eriks-Gruppe, ein führender internationaler Anbieter für maschinenbautechnische Komponenten und der damit verbundenen technischen und logistischen Dienstleistungen, hat unter dem Namen Zamro einen B2B-Online-Pure-Player für industrielle Bauteile gelauncht. Wenige Monate nach dem Launch in Belgien und den Niederlanden hegt das Unternehmen große Ambitionen hinsichtlich des internationalen Wachstums in weiteren Ländern Europas.

Für den jetzt veröffentlichten E-Commerce-Report hat Intershop nach eigenen Angaben insgesamt 400 B2B-Entscheider befragt. Die Ergebnisse des Reports „Mit Vollgas in die digitale Zukunft des B2B-Commerce“ zeigen, dass sich etwa bei 40 Prozent der Befragten durch die Digitalisierung Geschäftsmodelle komplett geändert haben.

Die Realisierung ihrer Digitalisierungsagenda zahlt sich bereits für viele B2B-Unternehmen aus. Zu dieser Einschätzung kommt der Intershop E-Commerce Report 2016: „Mit Vollgas in die digitale Zukunft des B2B-Commerce“.

Die Realisierung ihrer Digitalisierungsagenda zahlt sich bereits für viele B2B-Unternehmen aus, zeigt der aktuelle Intershop-E-Commerce Report „Mit Vollgas in die digitale Zukunft des B2B-Commerce“. B2B-Unternehmen transformieren ihre Geschäftsmodelle, expandieren über ihre traditionellen Märkte hinaus und erneuern ihre operativen Prozesse.

Die Realisierung ihrer Digitalisierungsagenda zahlt sich  bereits für viele B2B-Unternehmen aus. Sie transformieren ihre Geschäftsmodelle, expandieren über ihre traditionellen Märkte hinaus und erneuern ihre operativen Prozesse.

Die Realisierung ihrer Digitalisierungsagenda zahlt sich bereits für viele B2B-Unternehmen aus. Sie transformieren ihre Geschäftsmodelle, expandieren über ihre traditionellen Märkte hinaus und erneuern ihre operativen Prozesse. Den aktuellen Stand der Digitalisierung im B2B-Commerce erfasst der Intershop E-Commerce Report 2016: "Mit Vollgas in die digitale Zukunft des B2B-Commerce".

Wenn die Wirtschafts­informatik-Studenten der Jenaer Friedrich-Schiller-Universität künftig im Projekt einen Internetshop bauen, nutzen sie die neueste Software von Intershop. Das Jenaer Unternehmen stellt der Hochschule die Lizenz für die aktuelle Version "Intershop Commerce Management 7" zur Verfügung.

Der neue B2B-Shop der CWS-Boco International GmbH basiert auf der Intershop Commerce Suite. Für die Implementierung dieses neuen Online-Angebots für Geschäftskunden zeichnet der E-Business-Dienstleister Diva-e verantwortlich.

Gleich neun Intershop-Kunden sind unter den Preisträgern des Deutschen Online-Shop-Preises 2016. Alle drei ersten Plätze in der Kategorie Sport & Fitness gingen dabei an Marken, deren Webshop auf der Intershop-Plattform basiert.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Amazon Fresh in Deutschland startet. Die E-Food-Wende könnte den Lebensmittelmarkt aufmischen, sagt Robert Müller vom E-Commerce-Beratungsunternehmen Intershop.

Zwei Ostthüringer starten ins Abenteuer ihres Lebens. Mit einem alten Citroën AX wollen sie für den guten Zweck 15 000 Kilometer in die Mongolei fahren. Vor dem Start lud OTZ zur Probefahrt.

Ein neues Release integriert Order-Management-Funktionen um Omni-Channel-Prozesse zu verbessern, bietet neue B2B-Funktionen und ist erstmals in den Public Clouds von Microsoft und Amazon verfügbar.

Während der im Etail generierte Umsatz weiter wächst, werden Funktionen wie Mobile-Commerce und eine ausgefeilte Content-Präsentation für den Kunden zur Selbstverständlichkeit.

Wirtschaftsinformatiker der Universität Jena starten eine neue Kooperation mit der Intershop Communications AG.

Die Studie „Neuerfindung und Digitalisierung des B2B-Commerce“ setzt sich mit den veränderten Anforderungen, denen B2B-Unternehmen im Markt begegnen, auseinander und zeigt dabei die Hindernisse auf, welche die Neuausrichtung des B2B-Commerce mit sich bringt.

Wie der Jenaer Software­hersteller wieder ins Plus kommen will: Vorstandschef Jochen Wiechen setzt unter anderem auf die Baubranche.